Sie befinden sich hier

05.07.2017 21:50

Spreefüxxe mit neuer Torfrau

Juliane Meyer wird in der kommenden Saison zwischen den Pfosten der Berlinerinnen stehen und mit Natascha Faßold das Torhütergespann bilden. Die 25-Jährige kommt vom Berliner TSC zu den Spreefüxxen.

Bildquelle: SpreefüXXe Berlin

Juliane besser bekannt als „Klette“ ist dabei keine Unbekannte. Unzählige Duelle liegen schon zwischen ihr und den Spreefüxxen und dabei hat sie ihrem neuen Verein auch schon oft den Zahn gezogen. Entsprechend sollten alle erleichtert sein, dass sie nun das eigene Tor hüten wird. Juliane freut sich auf die neuen Aufgaben: „Für mich ist es der nächste Schritt in meiner Handballkarriere. Ich bin schon sehr gespannt auf das Abenteuer zweite Liga.“

Britta Lorenz ist ebenfalls glücklich über die Verpflichtung: „Klette ist genau so wie man sich eine Torhüterin vorstellt: sie ist motiviert, studiert ihre Gegner und ärgert sich über jeden nichtgehalten Ball. Ich hoffe sie kann Natascha ein bisschen mit ihren Emotionen anstecken. Jedenfalls bin ich mir sicher, dass sich die beiden sehr gut ergänzen werden.“

Kontextspalte