Corona Regeln

Hygieneregeln SPREEFÜXXE für die Sporthalle Charlottenburg

Sicherheit und Gesundheit unserer Spielerinnen, Gäste und Mitarbeiter haben für uns schon immer oberste Priorität! Wir haben daher für die Spieltage mit Zuschauern ein umfangreiches Abstands- und Hygienekonzept erarbeitet, um Euch eine sorglose Zeit bei uns ermöglichen zu können. Bitte lest Euch die nachfolgenden Regeln sorgfältig durch, erklärt sie auch Euren Begleitern. So können wir uns alle wieder auf Leistungshandball trotz SARS-CoV-2 freuen.

Bitte bringt unbedingt die vollständig ausgefüllt Selbsterklärung zum Gesundheitszustand mit. Klickt einfach auf den Button „Selbsterklärung Gesundheitszustand“, ladet das Dokument auf euren PC, Laptop, etc. und bringt den Zettel ausgefüllt zum Spiel mit.  

Selbsterklärung Gesundheitszustand
  • Abstandsmarkierungen von 1,5 m auf dem Boden und Wänden im Eingangs- und Kassenbereich, den sanitären Anlagen und im Gastrobereich helfen den Abstand einzuhalten.
  • Spuckschutz an den Kassen schützt Kunden und Mitarbeiter.
  • Unsere Mitarbeiter sind geschult, die Abstände zu gewährleisten, und tragen während der gesamten Arbeitszeit einen Mundschutz. 
  • Unsere Mitarbeiter halten einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Mitarbeitern und Kunden.
  • Wir nutzen alle verfügbaren Fenster, Tore und Türen zum regelmäßigen Lüften. 
  • Tische und Aufenthaltsbereiche sind mit mindestens 1,5 m Abstand in der Halle platziert.
  • In der Halle wurden zusätzliche Desinfektionsspender platziert. Vor dem Betreten der Halle muss jeder sich die Hände desinfizieren.
  • Es besteht auf allen Gängen und Wegen eine Mund- und Nasenschutzpflicht.
  • Alle Gäste sitzen so, dass immer 1,50 m Mindestabstand zum nächsten Gast gegeben ist. Das bedeutet, dass drei freie Plätze daneben frei bleiben und davor und dahinter bleibt eine Reihe frei.
  • Security Mitarbeiter achten darauf, dass alle Abstände auf den Gängen und Sitzplätzen eingehalten werden. Zuwiderhandlungen führen zum sofortigen Ausschluss von der Veranstaltung. Es besteht in diesem Falle kein Rückerstattungsanspruch des Eintrittsgeldes oder ggfs. angefallener Reisekosten.
  • Mund- & Nasenschutz, Handschuhe, Desinfektionsmittel und Desinfektionsstationen an verschiedenen Stellen in der Halle und im Personalbereich sind vorhanden. Unsere Mitarbeiter tragen während der kompletten Arbeitszeit einen Mund- & Nasenschutz.
  • Gäste müssen einen Mund- und Nasenschutz in der Halle und auf den Sitzplätzen tragen.
  • Nur wer sich gesund fühlt und keine Symptome zeigt, hält sich bei uns auf.
  • Regelmäßiges und gründliches Händewaschen mit Wasser und Seife. 
  • Ein Spuckschutz an allen Kassen und in der Gastronomie sorgt für zusätzlichen Schutz der Kunden und Mitarbeiter
  • Verkauf von Speisen nach den geltenden Hygienebestimmungen. Unser Personal ist geschult und mit den aktuellen Bestimmungen vertraut.
  • Die Begrüßung erfolgt kontaktlos
  • Fangesänge und Sprechchöre sind nicht erlaubt! 
  • Unsere Eingangs- und Ausgangssituation sind getrennt. Durch eine eindeutige Beschilderung weiß jeder, wie er sich verhalten muss.
  • Das Betreten der Sanitäranlagen ist nur einzeln gestattet.
  • Bei jedem Gast, Mitarbeiter und allen Spielerinnen messen wir vor dem Einlass in die Halle die Temperatur. Sollte jemand mehr als 38 Grad Temperatur haben, so ist der Einlass zu verweigern. Maximal zwei Messungen werden gemacht.
  • Vor dem Kauf der Eintrittskarten werden von jeder Person folgende Daten in einer Liste erfasst:
  • Vorname, Name, Email-Adresse oder Anschrift, Telefonnummer und die gemessene Temperatur.
  • Diese Daten bewahren wir vier Wochen lang auf und vernichten danach alle Informationen.
  • Die Installation der Corona-App wird empfohlen.
  • Wer nicht bereit ist, diese Daten zu hinterlassen bzw. auf Nachfrage auch seinen Personalausweis für Stichprobenkontrollen vorzuzeigen, der erhält keinen Einlass und wird sofort der Halle verwiesen.
  • Die Anzahl der Gäste wird stark gesenkt, so dass für der Mindestabstand stets gewährleistet werden kann. 
  • Nur Personen aus gemeinsamen Haushalten, die gemeinsam die Tickets erworben haben, dürfen zusammensitzen. Zwischen den nächsten Plätzen bleibt in alle Richtungen ein Abstand von 1,50 m. 
  • Jeder Gast erhält einen festen Sitzplatz.
  • Ein Kontakt zu den Spielerinnen ist nicht möglich und ausdrücklich seitens des Hygienekonzeptes der Handball Bundesliga Frauen zu jedem Zeitpunkt untersagt.
  • Tägliche Reinigung der gesamten Halle durch ein professionelles Putzunternehmen.
  • Alle Oberflächen (Tische, Tresen, Türklinken, Griffe usw.) und Sanitäranlagen werden mehrmals täglich gründlich gereinigt.
  • Wir bitten um rechtzeitige Reservierung der Tickets per Email. Über die Vorab-Reservierung können wir unser Personal und den Zutritt zur Halle genau planen und kontrollieren. Die Halle wird so niemals zu voll sein.
  • Wir erfassen gemäß der staatlichen Auflagen die Kontaktdaten unserer Gäste, um mögliche Infektionsketten nachverfolgen zu können. Selbstverständlich werden diese Daten nach 4 Wochen gelöscht.
  • Wir haben Einsatzpläne und Nachweise.
  • Bei jedem Gast, Mitarbeiter und allen Spielerinnen messen wir vor dem Einlass in die Halle Fieber. Sollte jemand mehr als 38 Grad Temperatur haben, so ist der Einlass zu verweigern. Maximal zwei Messungen werden gemacht.
  • Zusätzlich senken wir die Anzahl der Gäste in der kompletten Halle. Somit werden auch weniger Mitarbeiter benötigt.
  • Alle Mitarbeiter tragen einen Mund- und Nasenschutz. Wir halten zu Kollegen und Kunden einen Mindestabstand von 1,5 Metern.
  • Alle Gäste und Mitarbeiter sind angehalten, sich regelmäßig die Hände zu waschen und zu desinfizieren.
  • Sollte ein Mitarbeiter über Husten, Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen, allgemeine Schwäche, Durchfall, Geruchs- und Geschmacksstörungen leiden, so wird er seinen Dienst gar nicht antreten. Zusätzlich wird der Hygienebeauftragte umgehend informiert und ein Notfallinfektionsplan wird eingeleitet. 
  • Eine Liste über die Kontakte des Mitarbeiters der letzten Tage werden zusätzlich an den Hausarzt weitergegeben.
  • Jeder Mitarbeiter wird in den Gesamtablauf der Hygienesicherheitsregeln ausgiebig und umfangreich geschult. 
  • Unsere Hygieneregeln hängen an mehreren Stellen im Haus aus und sind für Kunden und Mitarbeiter sichtbar.

Wer ist verantwortlich?

Solltet ihr Fragen zu eurem Besuch haben, meldet euch gerne bei uns.

Britta Lorenz
britta.lorenz@spreefuexxe.de

Stephan Grupe
stephan.grupe@spreefuexxe.de

Wir freuen mit Euch endlich wieder starten zu können!

Unsere wichtigsten Regeln im Überblick und wie bekomme ich Tickets:

  • Bitte kommt auf keinen Fall zu uns, wenn ihr Erkältungssymptome habt!
  • Wir werden 300 Zuschauer zulassen und zwar inklusive der Teams, Schiedsrichter und aller Offiziellen. Damit werden wir dann 230 Personen auf die Zuschauerränge lassen. Diese Kapazität ist abhängig von den aktuellen Corona Zahlen und kann jederzeit erhöht oder gesenkt werden.

Die Vergabe der Tickets erfolgt in dieser Reihenfolge:

  1. Dauerkartenbesitzer.
  2. Tickets für Berliner, die per Email reserviert haben.
  3. Tickets für die Auswärtsteams, die per Email angefragt haben.
  • Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.
  • Bitte nur den angegebenen Sitzplatz einnehmen.
  • Bitte reserviert Eure Tickets unbedingt vorab, damit wir Personal und Maximalkapazität im Voraus bestmöglich planen können. Reservieren könnt ihr bis freitags um 12:00 Uhr unter: info@spreefuexxe.de.

Nur wer eine Bestätigung bekommen hat, kann seinen Besuch sicher planen.

  • Bitte haltet stets mindestens 1,5 m Abstand zu anderen Personen, ganz besonders im Kassenbereich und anderen Anstell- und Wartesituationen.
  • Bitte tragt in Warte- und Aufenthaltsbereichen stets einen Mund- und Nasen-Schutz. Auch beim Handballspiel auf den euch zugewiesenen Sitzplätzen müsst ihr diesen tragen.
  • Bitte wascht oder desinfiziert regelmäßig Eure Hände. Wir haben zusätzliche Desinfektionsspender an diversen Stellen in der Halle aufgestellt, die Sanitäranlagen werden regelmäßig überprüft und nachgefüllt.
  • Beachtet die Hinweise zum richtigen Händewaschen und erklärt sie auch Euren Kindern.
  • Wenn ihr Husten oder Niesen müsst, bitte in die Armbeuge oder ein Taschentuch, nicht in die Hand.
  • Bitte haltet Euch nach dem Spiel nicht länger als nötig in der Halle auf.
  • Bitte hört immer auf die Anweisungen des Personals. Sie sind für Eure Sicherheit da!
  • Bitte verzichtet auf Fangesänge und Sprechchöre, da diese lt. §5 Absatz 8 der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin vom 11. August 2020 untersagt sind.

Klicken, downloaden, ausfüllen und mitbringen: Selbsterklärung Gesundheitszustand.

Anfahrt

Kontakt