//SPREEFÜXXE empfangen Solingen zum Start der Rückrunde

SPREEFÜXXE empfangen Solingen zum Start der Rückrunde

Die Hinrunde ist mit dem vergangenen Spieltag beendet. Durch den Sieg gegen den Aufsteiger aus Freiburg, liegen die SPREEFÜXXE aktuell auf dem siebten Tabellenplatz der 2. Bundesliga.

Im ersten Spiel der Rückrunde, treffen die SPREEFÜXXE am kommenden Samstag zu Hause auf den HSV Solingen-Gräfrath 76. Das Hinspiel konnte die Mannschaft von Trainerin Susann Müller mit 30:27 für sich entscheiden. Im Saisonauftakt überzeugte vor allem Simona Kolosove, die mit sieben Toren erfolgreichste Schützin der Gäste war.

Solingen liegt aktuell auf dem letzten Platz in der Tabelle. Die Mannschaft von Trainerin Kerstin Reckenthäler musste bis zur letzten Woche auf ihren ersten Sieg in dieser Saison warten. Gegen die ebenfalls vom Abstieg bedrohte SG 09 Kirchhof, gewann man auswärts in beeindruckender Weise mit 34:29. Zwar beträgt der Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz immer noch ganze sechs Punkte und damit mehr als doppelt so viel, wie bisher auf der eigenen Habenseite verzeichnet wurde, doch wird Solingen an diesen starken Auftritt anknüpfen wollen. Mit der Leistung der letzten Woche, sind die Solinger für jeden Gegner brandgefährlich.

Top-Torschützinnen der Gäste sind bisher die beiden Rückraumspielerinnen Mandy Reinarz (88 Tore) und Vanessa Brandt (64 Tore). Beiden werden die SPREEFÜXXE besonderes Augenmerk schenken müssen, um am Samstag die Oberhand zu behalten.

Die SPREEFÜXXE wollen an die starke Leistung der letzten Woche anknüpfen und hoffen auf Unterstützung im FuXXbau. Anwurf zur Partie ist am Samstag, den 25. Janurar, um 19:30 Uhr in der Sporthalle Charlottenburg. Schiedsrichter der Partie sind Fabian Friedel/Rick Hermann aus Aue und Zschorlau.

 

Foto: HSV Solingen-Gräfrath 76

2020-01-24T10:24:26+00:00 Januar 24th, 2020|Aktuelles|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar