//SPREEFÜXXE unterliegen den Handball-Luchse

SPREEFÜXXE unterliegen den Handball-Luchse

Die SPREEFÜXXE verlieren ihr letztes Spiel im Jahr 2019 gegen die HL Buchholz 08-Rosengarten mit 27:29 (13:14). Die 750 Zuschauer in der ausverkauften Nordheidehalle sahen eine hochklassige Begegnung, die bis zum Ende spannend blieb.

Bis zur vierten Spielminute sollten sich die SPREEFÜXXE gedulden müssen, ehe der Ball zum ersten Mal im Netz zappelte. Bo Dekker traf per 7-Meter zum 1:2. In der Folge sollten die Handball-Luchse es schaffen, sich ein kleines Polster zu verschaffen. Nach 14 Spielminuten stand es 8:4 für die Hausherrinnen. Doch die SPREEFÜXXE ließen sich nicht abschütteln und kämpften sich heran, so dass es nach 21 Minuten 10:10 stand. Bis zur Pause legten die Luchse immer wieder vor, jedoch konnten die Berlinerinnen immer wieder nachziehen. So ging man mit einem 13:14 in die Kabine.

Im zweiten Durchgang erwischten die Luchse den besseren Start und setzten sich nach 36 Minuten wieder auf drei Tore ab (16:19). Bo Dekker blieb jedoch vom Punkt eiskalt und verwandelte per 7-Meter zum 18:19. Insgesamt brachte sie acht von acht Strafwürfen im Tor unter und war mit neun Treffern die erfolgreichste Schützin des Spiels.

Leider liefen die SPREEFÜXXE die gesamte Spielzeit über einem Rückstand hinterher und schafften es nie selber in Führung zu gehen, so dass in der 51. Spielminute die Luchse die entscheidende vier Tore Führung erzielen konnten. Zwar verkürzte Anna Blödorn eine Minute vor dem Ende nochmal auf 26:28, doch Marleen Kadenbach machte in der Folge den Deckel für Rosengarten drauf.

Mit der Niederlage beenden die SPREEFÜXXE das Jahr mit 16:8 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz. Nach einer kurzen Weihnachtspause geht es für die Mannschaft von Trainerin Susann Müller am 04.01.2020 mit dem Auswärtsspiel beim Ligaprimus Halle-Neustadt weiter.

Die gesamte FüXXe-Familie bedankt sich bei ihren Fans, Freunden und Sponsoren für die Unterstützung im Jahr 2019. Wir freuen uns auf viele tolle, gemeinsame Erlebnisse im neuen Jahr!

 

Statistik:

C. Pagel, A. Krüger – S. Kolosove (3 Tore), A. Ansorge (3), V. Tolic (1), F. Kunde (1), Müller (1), L. Höbbel,  A. Gouveia (3), A. Blödorn (3), L. Svirakova , B. Dekker (1/7), E. Eckardt

Zeitstrafen: Kunde (1), Müller (1), Svirakova (1), Linke (1)

SR: Friedel / Herrmann

 

Foto: Handball-Luchse

2019-12-24T12:27:53+00:00 Dezember 24th, 2019|Spiel|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar