//Spreefüxxe mit erneuter Heimniederlage

Spreefüxxe mit erneuter Heimniederlage

Foto: Thomas Sobotzki

 

Die Spreefüxxe Berlin unterliegen auch gegen den BSV Sachsen Zwickau vor heimischer Kulisse. Mit einem enttäuschenden 20:25 rutscht man in der Tabelle auf Platz 8 ab.

Trainer Goncalo Miranda warnte seine Team vor der Partie, dass nur bestehen können, wenn man die ganze Spielzeit über den Fokus hält. Genau das, war leider auch diesmal das Problem. Nach einer guten ersten Hälfte, startete man schwach in Hälfte zwei, brachte Zwickau durch ein 0:6 in Front und schaffte es nicht mehr, diesen Rückstand wett zu machen. Viele Fragezeichen standen nach Spieleende in den Gesichtern der Berlinerinnen und keiner konnte so genau sagen, woran es momentan scheitert. Zumal das Endergebnis nicht dem Spielverlauf und der eigentlichen Leistung gerecht wurde.

Insgesamt war es eine harte Partie, welche die beiden Unparteiischen mittels der 14 Zeitstrafen und zahlreichen Stürmerfouls versuchten zu entschärfen, dabei aber leider mehr oder weniger den Faden selbst verloren. Statt das eigene Spiel durchzuziehen, musste man sich daraufhin einstellen. Dabei waren die Zwickauerinnen in ihren Aktionen einfach einen Tick „cleverer“ und nutzten ihre Möglichkeiten effektiver, sodass sie am Ende zwei Punkte aus dem Fuxxbau mitnehmen konnten.

Am kommenden Wochenende müssen die Spreefüxxe zum Tabellenführer nach Rosengarten. Mit dem schwierigen Restprogramm müssen die Berlinerinnen schnell die Kurve kriegen, um nach einer guten Saison die Ausgangslage zum Saisonende nicht unnötig zu verderben.

 

Spreefüxxe Berlin:

Faßold, Krüger; Kolosove, Ansorge, Krakat, Kunde, Momot (1), Eber (2), Blödorn (4/1), Kirchhoff Madsen (2), Wagenlader (2), Schwarz, Förster (3), Magg (6)

Zeitstrafen: Krakat (2), Momot, Humer, Eber (2), Wagenlader, Förster

 

BSV Sachsen Zwickau:

Zenner, Szott; Rösicke (2), Kallenberg (3), Kracht (6), Bolze (3/1), Nagy (1), Choinowski (10/6), Pester, Redder

Zeitstrafen: Rösike (2), Kracht, Bolze, Pester

2019-04-08T09:09:48+00:00 April 8th, 2019|Spiel|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar