//Heftige Niederlage zum Jahresabschluss

Heftige Niederlage zum Jahresabschluss

Foto: Thomas Sobotzki

 

Die Spreefüxxe beenden das Jahr 2018 mit einer herben Niederlage. Gegen die Kurpfalz Bären unterliegen die Berlinerinnen vor heimsicher Kulisse deutlich mit 18:30. Zur Weihnachtspause verweilen die Hauptstädterinnen auf Tabellenplatz 7.

Der Start der Partie lief vor allem für die Berlinerin Laura Kirchhoff-Madsen nach Maß. Die ersten drei Berliner Treffer erzielte die Dänin. Nach 10 Spielminuten war in der Partie noch nicht viel passiert. Vanessa Magg erzielte das 4:4. Doch dann nahm der Bärenangriff Fahrt auf und setzte sich mit einem 0:6-Lauf auf 4:10 erstmals deutlich ab. Jegliche technische Fehler der Hausherrinnen wurden von den Bären eiskalt bestraft. Die Spreefüxxe hingegen ließen erneut viele Chancen liegen und erzielten zur Hälfte gerade mal 8 Treffer, während die Gäste bereits 15 Treffer verbuchten.

In der zweiten Spielhälfte änderte sich daran wenig. Die Kurpfalz Bären waren in Torlaune, während die Spreefüxxe einfach kein Mittel gegen die Defensive der Gäste fanden. Auch wenn man sich das deutlich anders vorgestellt hatte, musste man am Ende eine deutliche 18:30-Niederlage gegen den derzeitigen Tabellenführer in Kauf nehmen. Jetzt heißt es den Kopf ein paar Tage frei vom Handball zu bekommen, um dann im Januar wieder mit Vollgas auf Wiedergutmachungskurs zu gehen. Denn dann wartet gleich ein schweres Programm auf die Spreefüxxe. Mit Beyeröde, Waiblingen und Nürtingen hat man im Januar gleich drei weite Auswärtsspiele.

 

Spreefüxxe:

Faßold, Krüger; Kolosove (1), Krakat (2), Momot (1), Humer, Blödorn (3), Kirchhoff-Madsen (4), Wagenlader, Schwarz, Förster (1), Magg (6/3)

Zeitstrafen: Humer, Blödorn, Magg

 

Kurpfalz Bären:

Stockhorst (1), Wiethoff; Feiniler (1), Brand (1), Sommerrock (1), Marmodee, Fackel (7/3), Oßwald (6), Fabritz (2/1), Michl (2), Moser (5), Engelhardt (3), Eckhardt (1)

Zeitstrafen: Marmodee, Moser, Engelhardt

2018-12-24T16:11:21+00:00 Dezember 24th, 2018|Spiel|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar