//Letzte Auswärtsfahrt 2018 geht nach Mainz

Letzte Auswärtsfahrt 2018 geht nach Mainz

Foto: Thomas Sobotzki 

 

Nachdem man am vergangenen Wochenende zu Hause nach einer tollen Aufholjagd am Ende doch die Punkte nach Rosengarten schickte, geht es für die Spreefüxxe heute das letzte mal für dieses Jahr zur Auswärtsfahrt nach Mainz.

Damit treffen die Spreefüxxe als aktueller Tabellensiebter auf den aktuellen Tabellenvierten. Aber wie die Liga in dieser Saison bereits gezeigt hat, kann jeder jeden schlagen und somit kann man eine spannende Partie erwarten. Mainz hat bisher allerdings nur einmal vor heimischem Publikum verloren. Am 5. Spieltag kassierte man gegen Rosengarten eine 24:28-Niederlage. Alle anderen Partien in Mainz konnte man für sich entscheiden. Da man zuletzt in Bremen die Punkte liegen lassen musste, wird man das letzte Heimspiel 2018 auf jeden Fall für sich entscheiden wollen. Beste Schützin der Mainzerinnen ist aktuell Paulina Golla mit 50 Treffern. Insgesamt ist das Team aber sehr ausgeglichen und darf auf keiner Position unterschätzt werden.
Das weiß auch Spreefüxxe-Coach Miranda Goncalo, der sein Team bestens vorbereitet hat. In der Trainingswoche wurden zudem die Fehler des vergangenen Spiels analysiert und ausgemerzt. Miranda legte den Schwerpunkt auf die Fokussierung im Angriffsspiel, das zuletzt sehr unstrukturiert ablief.

In der vergangenen Saison konnte man die Partie in Mainz für sich entscheiden. Dafür entführten die 05-Damen die Punkte aus der Hauptstadt.

Am heutigen Sonnabend, den 15. Dezember, werden um 19:00 Uhr die Karten in der Sporthalle der Gustav Stresemann Wirtschaftsschule neu gemischt.

2018-12-15T15:41:04+00:00 Dezember 15th, 2018|Aktuelles|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar