//Saisonende für Anna Eber

Saisonende für Anna Eber

Die Spreefüxxe Berlin müssen bis auf weiteres auf Spielmacherin Anna Eber verzichten. Die 28-jährige zog sich im Spiel gegen Mainz einen Riss im vorderen Kreuzband zu und wird in den nächsten Wochen operiert. Für die Spreefüxxe, die noch um den Klassenerhalt kämpfen, eine bittere Nachricht. Managerin Britta Lorenz äußerte sich dazu: „Wir werden natürlich alles daran setzen, Ebi so gut es geht zu ersetzen und wollen so schnell wie möglich den Klassenerhalt fest machen.“

Anna Eber spielt bereits seit 2011 für die Spreefüxxe. Sie hat nach einjähriger Schwangerschaftspause den Weg von der dritten in die zweite Liga begleitet und war in dieser Saison eine wichtige Stütze für das Berliner Spiel. „Wir müssen nun zusehen, dass wir für die kommende Saison eine Spielerin für die Mitte finden, da es momentan noch nicht absehbar ist, wie lange der Heilungsprozess von Ebi dauern wird.“, so Lorenz. Eber hatte bereits zu Beginn des Jahres für ein weiteres Jahr verlängert.

2018-04-16T18:08:25+00:00 April 16th, 2018|Aktuelles|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar