//Spreefüxxe erneut mit langer Auswärtsreise

Spreefüxxe erneut mit langer Auswärtsreise

Foto: Thomas Sobotzki – Fotodesign Berlin

 

Die Spreefüxxe müssen erneut eine weite Reise antreten. Am Sonnabend sind die Hauptstädterinnen zu Gast bei der TG Nürtingen. Auch wenn es keine leichte Aufgabe wird, wollen die Spielerinnen um Trainer Christian Schücke einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

Im Hinspiel war es eine klare Angelegenheit für die Spreefüxxe. Mit 24:17 fegte man die Süddeutschen damals aus der Halle und war vor allem in der Defensive stark. Einzig Linkshänderin Verena Breidert wollte man nicht richtig in den Griff bekommen, gingen von den 17 letztlich insgesamt 9 TG-Treffer auf ihr Konto. Mit mittlerweile 167 Treffern steht Breidert derzeit auf dem 4. Platz der Torjägerinnen und wird auch diesmal die Spreefüxxe-Abwehr fordern. Doch auch alle anderen Spielerinnen werden hochmotiviert sein, die Punkte in Nürtingen zu lassen. Mit 20 Punkten steckt man noch mitten im Abstiegskampf und vor heimischer Kulisse gibt es keine Geschenke.

Zuletzt konnte die TG bereits wichtige Punkte sammeln. Gegen Kirchhof gab es einen starken Heimerfolg und letzte Woche sicherte man sich im Derby in Waiblingen nach einem 5 Tore-Rückstand zur Halbzeit noch ein Remis.

Für die Spreefüxxe gilt es nach dem verkorksten Spiel gegen Mainz wieder zurück zu alter Stärke zu finden. Noch sind 6 Partien zu spielen und der Klassenerhalt ist noch nicht in trockenen Tüchern. Vor allem mit der richtigen Einstellung und Moral soll es diesmal gelingen zu überzeugen.

Anwurf der Partie ist am Sonnabend, dem 14. April, um 19:30 Uhr in der Theodor-Eisenlohr Sporthalle in Nürtingen.

2018-04-14T09:23:37+00:00 April 14th, 2018|Aktuelles|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar