//Zur Wiedergutmachung nach Waiblingen

Zur Wiedergutmachung nach Waiblingen

Foto: Thomas Sobotzki – Fotodesign Berlin

 

Die Spreefüxxe Berlin reisen am Sonnabend ins Schwabenland. Gegen Mitaufsteiger Waiblingen-Korb ist man nach der Heimniederlage am Mittwoch auf Wiedergutmachungskurs.

Es war abzusehen, dass die Mannschaft nach der langen Spielpause vielleicht etwas brauchen wird um wieder in die Gänge zu kommen. Gegen Kirchhof war es die erwartete Schlacht, am Ende mit einem bitteren Ende. Nun sind die Spreefüxxe gewillt den Spieß wieder zu wenden und im nächsten Aufsteigerduell als Sieger vom Parkett zu gehen. Dafür muss vor allem die Defensive von Beginn an auf Betriebstemperatur

Für die SG Waiblingen-Korb ist das Spiel eine wichtige Partie. Nach einem Saisonstart nach Maß und vielen Siegen gegen Topteams der Liga, gab es in den letzten Wochen vermehrt Niederlagen. Zudem wurden 3 Spiele nachträglich gegen die SG gewertet, da eine nicht berechtige Spielerin eingesetzt wurde. In der Tabelle wurde man immer weiter nach hinten durchgereicht und steht nun mit 10 Punkten genau einen Platz hinter den Spreefüxxen auf Position 12.

Somit kann man beim Aufeinandertreffen der beiden Aufsteiger von einer hart umkämpfte Partie ausgehen, geht es für beide Mannschaften darum den Aufwärtstrend einzuläuten und die Hinrunde mit einem Erfolgserlebnis abzuschließen.
Anwurf der Partie ist am Sonnabend, den 20. Januar, um 20:00 Uhr in der Ballspielhalle in Korb.

2018-01-20T09:39:43+00:00 Januar 20th, 2018|Allgemein|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar