//Spreefüxxe empfangen Aufstiegsaspirant

Spreefüxxe empfangen Aufstiegsaspirant

Foto: Thomas Sobotzki – Fotodesign Berlin

 

Kurz vor Jahreswechsel wartet auf die Spreefüxxe Berlin noch ein echter Härtetest. Am Sonnabend empfängt das Team um Christian Schücke die Kurpfalz Bären, die in dieser Saison zu den Top-Teams um den Aufstieg in die 1. Bundesliga zählen. Natürlich wollen beide Mannschaften mit einem Erfolgserlebnis ins neue Jahr starten. Wer am Ende die Punkte bejubeln darf, bleibt abzuwarten. Die Spreefüxxe erhoffen sich zwischen den Feiertagen einen gut gefüllten Fuxxbau.

Die Kurpfalz Bären reisen mit breiter Brust in die Hauptstadt. Immerhin haben sie bisher eine starke Saison abgeliefert. Mit 18:4 Punkten steht man derzeit auf dem 2. Tabellenplatz und konnte dabei teilweise deutliche Siege einfahren. Erfolgreichste Werferin der Bären ist aktuell Carmen Moser mit bislang 67 Treffern und dem vierten Platz in der Torschützinnenliste. Vor Weihnachten steuerte sie beim souveränen 37:26-Sieg gegen Waiblingen starke neun Tore bei. Doch auch die Defensive der Kurpfalz Bären mit Ex-Bundesliga Torhüterin Sabine Stockhorst hat bisher schon viele Teams zur Verzweiflung gebracht.

Doch auch die Spreefüxxe stellen bisher eine starke Defensive. Mit insgesamt 244 Gegentreffern aus 10 Partien gehört man zu den Topteams in der Statistik. In den letzten drei Partien kassierte man nur 20 und weniger Gegentore. Allerdings ist die letzte Partie auch mittlerweile über einen Monat her. Nach der dreiwöchigen WM-Pause, musste die letzte Begegnung in Trier kurzfristig aufgrund einer Buspanne abgesagt werden. Keine optimalen Voraussetzungen, dennoch will man zum Jahresabschluss und vor heimischer Kulisse nicht klein bei geben. Die Kurpfalz Bären gehört klar die Favoritenrolle der Partie, doch schafft es das Team in der Defensive erneut eine starke Leistung abzuliefern und die Chancenverwertung im Angriff zu optimieren, ist auch gegen den Aufstiegsanwärter alles möglich.

Verzichten müssen die Spreefüxxe auf Natalie Schwarz, die nach wie vor an einer Fußverletzung laboriert.

Anwurf der Partie ist am Sonnabend, den 30. Dezember, um 19:00 Uhr in der Sporthalle Charlottenburg.

2017-12-29T13:56:11+00:00 Dezember 29th, 2017|Aktuelles|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar