//Spreefüxxe vor schwerer Auswärtsaufgabe

Spreefüxxe vor schwerer Auswärtsaufgabe

Foto: Andreas Kunde

 

Die Spreefüxxe Berlin sind am morgigen Sonnabend zu Gast beim TV Beyeröde. Auch gegen die Westdeutschen wird es für die Berlinerinnen alles andere als leicht werden, um etwas Brauchbares mit in die Hauptstadt zu bringen.

Der TV Beyeröde konnte am vergangenen Wochenende beim bis dato dominanten Aufsteiger Waiblingen-Korb mit 23:20 gewinnen. Zu Hause hingegen mussten die Wuppertalerinnen gegen Kirchhof einen Punkt lassen, gegen die Kurpfalz Bären gab es eine 24:20-Niederlage und gegen Nürtingen zum Saisonauftakt einen deutlichen 27:20-Heimerfolg. Auffällig ist, dass bisher kein Team mehr als 25 Treffer im Beyeröder Kasten unterbringen konnte. Zudem profitiert die Mannschaft vom schnellen Umschaltspiel., dass vor allem von Spielmacherin Romana Ruthenbeck angeheizt wird. Vor allem den wurfgewaltigen Rückraum aus Beyeröde gilt es am Wochenende in den Griff zu bekommen und einfache Treffer im Tempogegenstoß zu verhindern.

Spreefüxxe-Coach Christian Schücke baut vor allem auf die zweite Spielhälfte des vergangenen Wochenendes auf. Da zeigte sein Team, dass sie kämpfen , Tempo gehen und mutig spielen können. Genau das will er auch gegen den TVB sehen. Mit einer Leistungssteigerung auf der Torhüterposition kann auch auswärts wieder etwas drin sein. Doch auch die Chancenverwertung und vor allen Dingen der Start in die Partie müssen optimiert werden. Bisher machte man es genau mit diesen Problemen dem Gegner zu leicht. Dass man ansonsten mit allen Teams mithalten kann, hat man mittlerweile bewiesen. Nun wird es Zeit sich aus der Misere herauszuziehen und ein Achtungszeichen zu setzen.

Nach wie vor verzichten müssen die Spreefüxxe auf Juliane Meyer und Fabienne Kunde. Auch Sabrina Neuendorf wird am Wochenende nicht dabei sein.

Anwurf der Partie ist am Sonnabend, den 28. Oktober, um 18:45 Uhr in der Sporthalle Langerfeld in Wuppertal.

2017-10-27T20:27:10+00:00 Oktober 27th, 2017|Aktuelles|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar